Kostenlos eintragen

Bestattungen Broich-Stupp

Bestattungsbedarf Neuss
Sie erreichen uns Tag und Nacht

Keine Bewertungen
Adresse
Promenadenstraße 53-55 Stadtplan
Ort
41460  Route Neuss
Telefonnummer
02131 161616 kostenlos anrufen
Fax
02131 161619
E-Mail
info@broich-stupp.de
Website
Yext Logo

Informationen

Unsere Aufgabe ist die würdige Gestaltung der Beisetzung von Verstorbenen nach Ihren Wünschen. Unsere ständige Dienstbereitschaft, langjährige Erfahrung und umfassende Fachkenntnis ermöglichen eine individuelle Lösung aller Probleme, die einen Trauerfall betreffen. Die Organisation von Beerdigungen im Rhein-Kreis Neuss gehört ebenso selbstverständlich zu unserem Aufgaben-gebiet wie die Überführung und Beisetzung in anderen Städten Deutschlands und des Auslands. Qualifizierte Beraterinnen und Berater unterstützen Sie dabei, wichtige Entscheidungen zu treffen und offene Fragen zu beantworten, damit Sie sich von der verstorbenen Person in Liebe verabschieden können. Sprechen Sie mit uns!

Bestattungen Broich-Stupp ist in der Promenadenstraße 53-55 zu finden. Folgendes wird angeboten: Bestattungsbedarf - In Neuss gibt es noch 4 weitere Bestattungsbedarf. Einen Überblick finden Sie hier.

Keywords Trauerfall, Seebestattung, Oase der Ewigkeit, Luftbestattung, Friedwald, Feuerbestattung, Erdbestattung, Edelsteinbestattung, Beisetzung, Beerdigungen, Anonyme Bestattung, Alternative Bestattungsformen.

Bewertungen

Dieser Eintrag wurde noch nicht bewertet:

Ihre Bewertung für Bestattungen Broich-Stupp

Sterne geben

Öffnungszeiten

Wir sind 24 Stunden für Sie da.

Über Uns

  • Über uns

    Als ältestes Neusser Bestattungsunternehmen im Familienbesitz stehen wir seit 1883, nunmehr in der vierten Generation, mit unserer Erfahrung an der Seite der Hinterbliebenen. Viele Menschen haben uns seitdem im Trauerfall ihr Vertrauen geschenkt und uns in Familie und bei Freunden weiterempfohlen. Unser Bestattungs-unternehmen ist ein verlässlicher Begleiter ganzer Familiengenerationen unterschiedlicher Gesellschafts-schichten geworden. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich das Aufgabenfeld des Bestatters verändert. Die ursprünglich rein handwerklichen Tätigkeiten haben sich zu einer individuellen, sehr persönlich geprägten Bestattungskultur gewandelt. Wir sind dem Bewährten verbunden und haben den Wandel der Zeit im Blick. Ganz im Sinne der Bedürfnisse und Wünsche bieten wir den Angehörigen vielseitige Hilfe an. Wir betreuen, organisieren, vermitteln – und wir nehmen uns Zeit für Sie!

Produkte Und Services

  • Erdbestattung

    Diese ist auch heute noch die am meisten gewählte Art der Bestattung. Man unterscheidet zwischen einer Erdbestattung im Wahlgrab oder Reihengrab. - Bei einer Wahlgrabstätte können die Angehörigen Lage und Größe des Grabs bestimmen. Man erwirb das Nutzungsrecht an der Grabstätte meist auf 30 Jahre (es gibt regionale Unterschiede). Das Nutzungsrecht an der Grabstätte kann immer weiter verlängert werden. - Reihengräber werden von der jeweiligen Friedhofsverwaltung „der Reihe nach“ vergeben. Nach Ende der Ruhefrist (meist 20 Jahre – auch hier gibt es regionale Unterschiede) besteht keine Verlängerungsmöglichkeit.

  • Feuerbestattung

    Darunter versteht man die Einäscherung eines Verstorbenen mit dem Sarg und die Beisetzung der Urne in einem Grab. Ebenso wie bei der Erdbestattung gibt es Wahl- und Reihengräber. Eine Urne kann auch in einem vorhanden Erdbestattungswahlgrab beigesetzt werden. Die Einäscherung eines Verstorbenen kann von nahen Verwandten (Ehegatte, Kinder) veranlasst oder zu Lebzeiten selbst verfügt werden.

  • Seebestattung

    Hierunter versteht man die Beisetzung einer Spezialurne auf See, außerhalb der Dreimeilenzone. Die Urne löst sich in kurzer Zeit im Meer auf. Seebestattungen sind auf allen Meeren der Welt möglich. In Deutschland finden sie in der Ost- oder Nordsee statt. Empfehlenswert ist hier eine schriftliche Willensbekundung zu Lebzeiten.

  • Anonyme Bestattung

    Unter der anonymen Bestattung versteht man eine Erd– oder Feuerbestattung in einem Gemeinschaftsrasenfeld auf dem Friedhof. Angehörige und Trauergäste nehmen an der Beerdigung nicht teil. Der genaue Ort, ist ebenso wie der Zeitpunkt der Beisetzung, nicht bekannt. Bei einer Rasengrab (auch teilanonyme Bestattung) ist die Grabstätte auch nicht im Einzelnen gekennzeichnet, jedoch befindet sich auf dem Gräberfeld eine Stele oder Stein mit den Namen der dort Bestatteten. Die Zunahme an anonymen Bestattungen in Deutschland erklärt sich mit der Sorge der Menschen um die Pflege des Grabes. Bevor man eine endgültige Entscheidung über eine anonyme Beerdigung trifft, ist es ratsam, diejenigen Menschen in seine Überlegungen mit einzubeziehen, die einmal zurückbleiben werden.

  • Alternative Bestattungsformen

    Unabhängig von gesetzlichen Grenzen gibt es in den letzten Jahren in Deutschland Ansätze, die in Richtung eines vielfältigen Umgangs mit den Toten gehen. Neue Formen der Trauer sind entstanden. Immer mehr Menschen lehnen Trauerfeiern ab, deren Rahmen vom Stundentakt der kommunalen Leichenhallen diktiert werden. Die feierliche Aufbahrung und das Abschiednehmen in betriebseigenen Räumen des Bestatters und die Möglichkeit der individuellen Gestaltung von Trauerfeiern in einer Hauskapelle des Bestattungsunternehmens gewinnen zunehmend an Bedeutung. Daneben sind abseits der bislang geläufigen Friedhöfe und Grabstätten neue Orte entstanden:

  • Friedwald

    Dies ist eine neue Form der Bestattung in freier Natur. In einem Friedwald wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelwerk eines Baumes vergraben. In Deutschland gibt es bereits zahlreiche Friedwälder.

  • Oase der Ewigkeit

    Auch hierbei handelt es sich um eine Naturbestattung und zwar in der Schweiz. Dort werden verschiedene Bestattungsarten angeboten: Almwiesenbestattung Verstreuung der Asche auf der Almwiese Bergbachbestattung Baumbestattung Felsenbestattung

  • Luftbestattung

    Nach der Kremation wird die Asche von einem Ballon oder Flugzeug aus ausgestreut. Dies kann in Begleitung von Angehörigen stattfinden.

  • Edelsteinbestattung

    In einem speziellen Verfahren wird ein Edelstein (z. B. Bergkristall, Rosenquarz, Amethyst, Onyx) mit der Kremationsasche „energetisiert“. Die übrige Asche wird den Angehörigen nach Wunsch ausgehändigt oder verstreut.

Mehr Bestattungsbedarf in Ihrer Nähe

Bestattungen Willi Thissen

Düsseldorfer Str. 106 40667 Meerbusch

Bestattungen Peltzer

Florensstr. 54 40221 Düsseldorf

Bestattungshaus Wilfried Odenthal

Rosmarinstr. 25 41466 Neuss

Bestattungsunternehmen Peter Jung

Nikolaus-Knopp-Platz 37 40549 Düsseldorf

David Zimmermann u. Sascha Vandenberg GbR

Schiessstr. 11 40549 Düsseldorf

BERTHOLD Bestattungen

Rheydter Str. 70 41464 Neuss

Bestattungshaus Anna Lutter

Münsterstr. 6 41460 Neuss

Branchen

Bestattungsbedarf
02131161616 02131-161616 +492131161616